Zum Inhalt ESC-Taste zum Verlassen des Tastatur-Modus

Jaccede im neuen Outfit: Was ist anders?

None

Jaccede im neuen Outfit: Was ist anders?

Eines der größten Hindernisse für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist der Mangel an Informationen zur Barrierefreiheit. Mit der Jaccede App kannst du diese Informationen teilen und so allen Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft Mobilitätsprobleme haben, das Leben erleichtern!

Die jüngste Version von Jaccede bietet zahlreiche neue Funktionalitäten!

Eine leistungsstärkere Suchfunktion …

Standardmäßig werden nur die Orte angezeigt, für die wir über Informationen verfügen. Kreuze die Option rechts neben den Suchfeldern an, dann siehst du alle Orte.

None


Erfasse auf einen Blick alle Orte mit Informationen zur Barrierefreiheit (Kriterien, aber auch Fotos und/oder Kommentare). Diese Orte haben ein farbiges Piktogramm, während die anderen grau sind.

None

… mit individuellen Kriterien

Auf der neuen Plattform kann jeder seine Suche mittels Suchfiltern ganz nach Bedarf personalisieren. Deine Suchergebnisse entsprechen damit ausschließlich den Kriterien, die dich interessieren: So kannst du zum Beispiel nur Orte mit ebenerdigem Zugang anzeigen, oder nur Orte mit induktiver Höranlage.

Beitragen wird noch einfacher

Jaccede verwendet jetzt die Google Maps Ortsdatenbank, damit ihr eure Beiträge noch einfacher einbringen könnt!

Diese Neuheit ist eine kleine Revolution:

  • Schluss mit Dubletten: Alle Informationen zu einer Einrichtung werden auf einem einzigen Ortsdatenblatt zusammengefasst.
  • Schluss mit dem mühsamen Eintragen des Ortes (Name, Adresse, Öffnungszeiten, etc.): Ihr müsst ihn nur noch mit der Suchmaschine finden und könnt die Informationen zur Barrierefreiheit direkt hinzufügen.

Wenn du den Ort, über den du berichten möchtest, trotzdem nicht findest, dann ist er vielleicht noch nicht bei Google aufgeführt. Klicke in diesem Fall bitte auf die Funktion „Fehlenden Ort hinzufügen“, um den Ort einzutragen.

Und außerdem noch:

  • Berücksichtigung aller Behinderungen
    Die Jaccede-Kriterien für Barrierefreiheit wurden überarbeitet und erweitert, sodass nun auch geistig behinderte Menschen und Menschen mit Seh- oder Gehörschwäche besser informiert werden. 
  • Eine allgemein zugängliche Plattform
    Die neue Plattform ist nun vollständig mit allen Funktionalitäten kompatibel, die von gehörlosen, schwerhörigen, sehbehinderten und blinden Menschen genutzt werden. Außerdem ist die Plattform nun auch für Menschen, die keine herkömmliche Maus verwenden, ausgelegt.
  • Jaccede in mehreren Sprachen
    Jaccede steht heute in vier Sprachen zur Verfügung: Französisch, Englisch, Spanisch und Deutsch!

Und los geht’s!

Wir von Jaccede arbeiten ständig daran, eure Nutzererfahrung weiter zu verbessern. Doch jetzt seid ihr dran! Kriterien, Fotos, Kommentare – mit jedem einzelnen Beitrag wird es für alle leichter, sich frei zu bewegen. Taucht ein in das neue Jaccede-Erlebnis!

Hast du noch kein Jaccede-Konto? Erstelle es doch gleich jetzt! Ein paar Klicks genügen!
Hast du einen Vorschlag oder eine Frage? Sende einfach eine Mail an support@jaccede.com

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste auf dein Profil abzustimmen. Wenn du unsere Seiten weiter nutzt, erklärst du dich damit einverstanden.